Unsere
Verpflichtungen

#AiglePositiveImpact

Aigle ist eine von Natur aus nachhaltige Marke.

Manifest

Aigle übernahm Verantwortung, lange bevor dies zum Thema wurde. Und zwar seit der Entwicklung eines Gummistiefels aus Naturkautschuk, der 1853 in Frankreich hergestellt wurde.

Lokale Herstellung, positives Material, der Wille „jedem die Möglichkeit zu geben, eigene Erfahrungen zu machen, ohne etwas anderes als die eigenen Fußabdrücke zu hinterlassen“: Der Respekt vor unseren Ressourcen ist Teil unserer Unternehmensphilosophie.

Sie ist inzwischen in unserer Satzung verankert, seit Aigle ein Unternehmen mit spezifischen Nachhaltigkeitszielen („entreprise à mission“) geworden ist. Um immer besser zu werden, haben wir drei Aktionsfelder definiert:

  • die Produkte, um unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu kontrollieren
  • den Planeten zum Schutz der Artenvielfalt
  • den Menschen, weil wir an einen kollektiven Wandel glauben.

Schritt für Schritt trifft Aigle wichtige Entscheidungen und ergreift Maßnahmen, um in diese Richtung weiterzumachen und die Welt der Mode auf den richtigen Weg zu bringen. So sieht es im Moment aus.

Unsere Ziele
sind konkret

Émissions de gaz à effet de serre
-46%

Senkung unserer Treibhausgasemissionen bis 2030.

Produits responsables
50%

verantwortungsbewusste Produkte bis 2022

Énergie renouvelable
50%

Anteil erneuerbarer Energien bis 2025

Unsere Kleidungsstücke
stehen für Nachhaltigkeit

Stiefel, Parkas, Fleece-Oberteile… Unsere Produkte sollen Sie über Jahre hinweg täglich begleiten. Die Nähte sind sorgfältig gearbeitet, um besonders haltbar zu sein, die Materialien sind robust und der Anspruch unserer Teams ist enorm. Von (besonders) gründlichen Qualitätskontrollen bis hin zu den Pflegehinweisen wollen wir erreichen, dass jedes Teil Sie in Ihrem Leben so lange wie möglich begleitet.

Unsere Kleidungsstücke sollen nicht kurzlebig sein, sondern haben mehrere Leben: Der Beweis dafür ist Second Souffle, unsere Second-Hand-Plattform, die eine echte Kreislaufwirtschaft und damit eine verantwortungsbewusstere Mode ermöglicht.

Second Souffle entdecken

„Nachhaltige Mode ist für uns mehr als nur ein Projekt. Es ist unsere Existenzberechtigung. Aigle will bei diesem Wandel weiterhin eine Vorreiterrolle übernehmen.“

Sandrine Conseiller, CEO

Hinter dem Etikett

Aigle engagiert sich als Unterzeichner der ehrgeizigsten Chartas der Textilindustrie:

Fashion Pact:

Eine Koalition aus Textilunternehmen, die sich konkrete Ziele zum Schutz der Umwelt setzt.

UNFCC:

Ein Verhaltenskodex der Vereinten Nationen zur Bekämpfung des Klimawandels.

UN Global Compact:

Das Programm der Vereinten Nationen für einen nachhaltigeren Handel, von den Arbeitsbedingungen bis hin zur Umwelt.

SBTI:

Die von Cynthia Cummis, Heidi Huusko und Alberto Carrillo Pineda ins Leben gerufene SBTI verkörpert einen wissenschaftlichen Ansatz, um Ziele zur Senkung der CO2-Emissionen für Unternehmen festzulegen und zu validieren.

Textile Exchange:

Ein unabhängiger Partner, der die Nachhaltigkeit unserer Materialien zertifiziert.
Und auch bei den Stücken, die Sie tragen, legen wir Wert auf Materialien mit dem Gütesiegel.

LWG:

Dieses Gütesiegel ist maßgeblich in der Lederindustrie für umweltfreundlichere (vor allem beim Gerben) und besser rückverfolgbare Produkte. Betroffen sind alle Akteure der Lieferkette, von Designern über Fabriken bis hin zu Gerbereien.

Unsere Materialien sind
verantwortungsbewusster

Bei der Berechnung unseres klimatischen Fußabdrucks haben wir festgestellt, dass 78% unserer Emissionen aus unserem Einkauf stammen.

Deshalb legen wir den Schwerpunkt auf recycelte, natürliche, biologische und zertifizierte Materialien. Mit jeder Kollektion wird die Zusammensetzung unserer Stücke noch besser.

Unseren Bericht herunterladen

Im Fokus

Funktionskleidung

Dabei geht es vor allem darum, die hohe technische Qualität unserer Outdoor-Kleidung zu bewahren und sie mit unseren Nachhaltigkeitsgrundsätzen zu verbinden. Unsere F&E-Teams setzen konsequent auf Innovation und verwenden inzwischen 75% recyceltes Polyester oder Daunen, die dem Wohlbefinden der Tiere Rechnung tragen. Wir vermeiden auch perfluorierte Chemikalien: Aigle erreicht 88% PFC free bis SS22 und das Ziel von 100% bis SS23.

Unsere Stoffe – Unser Anspruch

AIGLE gibt nicht nur ein Qualitätsversprechen zu seinen Modellen ab. Wir verpflichten uns auch zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften. So beachten wir auch die Liste der verbotenen Substanzen gemäß der REACH-Verordnung.

Natürliche Materialien

Wir fördern auch natürliche und zertifizierte Materialien sowie eine Baumwollerzeugung mit weniger Wasser- und Pestizidverbrauch und wählen deshalb Biobaumwolle und GOTS-zertifizierte Baumwolle. Für eine Wolle, die auf Tierschutz achtet, nutzen wir das Label RWS. Inzwischen gilt dies für zwei Drittel der Produkte und ihr Anteil steigt weiter. Gleiches gilt für Leder mit dem Label xxx.

Kautschuk

Seit seinen Anfängen 1853 verwendet Aigle Naturgummi. Dieses natürliche und recycelbare Material wird aus dem Pflanzensaft des Kautschukbaumes gewonnen, das aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern (FSC) geerntet wird, ohne den Baum zu beschädigen. Und in unseren Werken in Ingrandes wird selbst der kleinste Rohstoffabfall wiederverwendet, um nichts zu verschwenden.

Unser Know-how

Unsere Herstellung
ist ethisch

Aigle produziert in Frankreich und weltweit. Um überall die gleichen Anforderungen und Arbeitsbedingungen zu garantieren, die unsere Werte achten, ist Aigle Unterzeichner des UN Global Compact und unsere Lieferanten achten die Grundsätze des ICS-Systems.
Hier erfahren Sie, was sich hinter diesen Namen verbirgt.

Mehr erfahren

Denn jede
Geste zählt

Bei Verbänden oder jungen Designern, um einflussreiche Unternehmer zu ermutigen oder unsere Gesellschaft aufzufordern, sich richtig zu verhalten: Aigle ergreift unzählige Maßnahmen, um etwas zu bewegen.

  • 01
    Stiefelspenden für Landwirte in Schwierigkeiten
  • 02
    Lokale Herstellung und Maskenspenden im März 2020
  • 03
    Engagement bei Merci Raymond für die städtische Landwirtschaft
  • 04
    Schaffung eines Positive Impact-Preises mit Ulule
  • 05
    Erklärung des Strukturwandels in Boutiquen und online
  • 06
    Spende unserer unverkauften Artikel an Bedürftige über Emmaus und Mie de Pain
  • 07
    Interne Sensibilisierung für Abfallentsorgung

Aigle &
Artenvielfalt

Wir setzen uns seit Jahren für den Schutz der Artenvielfalt ein, alle voran bei der Vogelschutzliga - mit einem Programm für den Adlerschutz.

Mit Merci Raymond kehrt die Natur in die Stadt zurück, um die unverzichtbare Arbeit der bestäubenden Insekten zu fördern. Und mit den Naudet-Baumschulen werden Wiederaufforstungsmaßnahmen durchgeführt. Diese Verpflichtung besteht nicht erst seit gestern: Bereits 1993 hat unser Ratgeber für ethisches Reisen die Bedeutung des Umweltschutzes hervorgehoben.

Merci Raymond

Das Thema begeistert Sie so sehr wie uns? Haben Sie Fragen zu unseren sozialen und ökologischen Verpflichtungen?
Zögern Sie nicht, das für diese Fragen zuständige Team zu kontaktieren.